The Next Level

Große Erweiterung des ARoS mit neuer unterirdischer Galerie und neuem Riesenwerk des Amerikaners James Turrell.

The Next Level, das zusammen mit Schmidt Hammer Lassen Architects entwickelt wurde, besteht aus mehreren Elementen: Einem Ausbauprojekt in Form einer unterirdischen Galerie von 1.000 m² und dem gigantischen Werk The Dome von James Turrell, das mit seiner Innenhöhe von 15 m, einem Durchmesser von 40 m und einem Blick in das unendliche Himmelsgewölbe ein international einmaliges Kunsterlebnis bieten wird, das von großer spiritueller Sensibilität geprägt ist. Der Neubau wird mit dem vorhandenen Museum durch einen Eingang von Ebene 3 aus verbunden.

Museum als auch die Stadt mit auf ‚The Next Level‘ und betont unübersehbar den Status von Aarhus als fantastische Kulturstadt

Ein weiteres Element, das zur nächsten Phase des Projekts gehört, ist The Annual ARoS Pavilion, der zwischen dem Museum und The Dome liegen wird. Geplant ist, in jedem Jahr einen neuen, zeitweiligen Pavillon von einigen der weltweit innovativsten Architekten bauen zu lassen. The Annual ARoS Pavilion soll als vorübergehend wiederkehrende Szene unterschiedlicher Formen von sozialem Zusammensein, Gespräche, Konzerten, neuen Ausstellungen und Performances dienen. Sie wird Anlass geben für neue interessante Kooperationen zwischen den Kulturinstitutionen, Vereinen und Bürgerbewegungen der Stadt. Gleichzeitig entsteht so ein neuer öffentlicher Raum beim Museum und den umgebenden Institutionen.

James Turrell is already part of the ARoS´ collection with the light work Milkrun III

Ein Meisterwerk für die Nachwelt

Das Kunstwerk zum ‚The Next Level’-Projekt ist eine einzigartige, permanente Kunstinstallation des weltbekannten amerikanischen Künstlers James Turrell. Das Werk gleicht in Größe, Format und Kühnheit Your rainbow panorama und wird zweifellos zukünftig ein Hauptwerk von James Turrell sein. Und es wird eine europäische Kunstattraktion der Sonderklasse sein.

Mit seinem Kunstwerk möchte Turrell mit einfachen, räumlichen und visuellen Mitteln die Farbe zu etwas Räumlichen machen – zu etwas, das nicht auf eine Fläche aufgetragen ist, sondern uns als Material umgibt und in das wir eintreten können. Das Erleben der Farbe wird beeindruckend und emotional – Farben beeinflussen uns, weil sie unser Erleben von Zeit und Ort verändern. 

The Next Level beruht auf einer Idee des ehemaligen Museumsdirektors Erlend Høyersten.